Über uns

Der  Krav Maga-Klub Basel (Muttenz) wurde im Jahre 2005 gegründet und ist seither einer der ersten Anbieter der Region Nordwestschweiz, der Krav Maga unterrichtete. Somit konnten wir massgeblich zur wachsenden Bekanntheit des Selbstverteidigungssystems beitragen.

Gemischte Trainingsgruppen, ein kollegiales Miteinander und der vorsichtige und respektvolle  Umgang in Trainingseinheiten sind wichtige Werte unserer gelebten Klubphilosophie.  Nebst diesen Werten ist es unser wichtigstes Anliegen, dass Mitglieder lernen, sich in kritischen Situationen möglichst effektiv verteidigen zu können. Eine Steigerung des allgemeinen Fitnesszustandes und des persönlichen Selbstvertrauens sind weitere “ Nebeneffekte“, wenn man regelmässig an Trainingssessions teilnimmt.

Im Jahre 2016 wechselten wir auf Verbandsebene von Krav Maga Switzerland (KMS) zu Krav Maga Global (KMG), dem grössten und professionell geführtesten Verband der Welt. KMG ist in über 60 Ländern vertreten und hat mittlerweile über 1500 Instruktoren ausgebildet. Die Führung des Verbandes untersteht weiterhin dem Gründervater, Eyal Yanilov, einer Ikone im Krav Maga und legitimer Nachfolger von Imi Lichtenfeld.

 

 

Geschichte von Krav Maga

Die Ursprünge des Krav Maga gehen auf den 1910 in Budapest geborenen Imrich Lichtenfeld zurück, der in Pressburg aufwuchs. Lichtenfeld war als Boxer und Ringer erfolgreich und hatte von seinem Vater, einem Polizisten, Jiu-Jitsu-Techniken gelernt. In den 1930er Jahren lehrte Lichtenfeld zum ersten Mal seine Kampfmethode, um die dort lebenden Juden gegen antisemitische Übergriffe zu unterstützen. Lichtenfeld emigrierte 1940 aus der Slowakei. Nach einer abenteuerlichen Flucht und einer Zeit bei der britischen Armee durfte er 1942 nach Palästina einreisen.

Nach Gründung des Staates Israel 1948 wurde Lichtenfeld schliesslich Nahkampfausbilder in der israelischen Armee.

Nach seiner Tätigkeit in der Armee adaptierte Imrich Lichtenfeld das militärische Krav Maga für Polizisten und Zivilisten und die Techniken wurden der nichtmilitärischen Rechtslage angepasst.

 

 

Was ist Krav Maga?

Krav Maga ist ein modernes und äusserst effizientes Selbstverteidigungssystem, dass sich aus Elementen verschiedenster Kampfsportarten und traditionellen Kampfkünsten zusammensetzt. Dabei werden effektive Schlag-, Tritt- und Grifftechniken aber auch Hebel und Bodenkampftechniken eingesetzt. Natürliche und instinktive Reaktionen werden im System berücksichtigt und sinnvoll eingebunden. Dadurch ist Krav Maga effizient, realitätsnah und für fast jedermann/-frau erlernbar.